Projekte & Entwicklungen

Ständig entwickeln, testen, experimentieren und bauen wir an den vorhanden Geräten oder planen neue Projekte im 3D Umfeld.

Hier eine Auswahl der momentanen BIGPrinting Projekte:

 Druck eines Sportlenkrad

Für ein Projekt, vom dem wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht mehr verraten wollen/dürfen, haben wir ein Sportlenkrad gedruckt.
Druckzeit ca. 16h bei 0.15mm Schichtdicke und 100mm/s auf der SIDL BIGBOX1500

Druck einer Flasche in 1,60m als Werbeaussteller

Dieses Projekt ist jetzt angeschlossen.

Die Flasche soll für die Fa. MANTZ airmotions GmbH & Co.KG (http://www.mantz.de) als Werbeträger in 1.60 Meter Gesamthöhe auf einer Messe ausgestellt werden. Die Firma „Planen und Einrichten“ (Werbetechnik und Objekteinrichtungen) aus Solingen, Hr. Dennis Graef gab diese Flasche bei uns in Auftrag. (http://www.graef-konzept.de)
Nach dem Druck soll die Flasche fachmännisch gespachtelt und lackiert werden. (Fremdleistung)

Aus Zeitgründen haben wir uns entschieden, unseren Drucker nicht auf Druckhöhe von 1.8m umzubauen, sondern die Flasche in 3 Teilen zu drucken.
Dazu wurde der Flaschenkörper in 2 gleichhohe Teile zerschnitten (jeweils ca. 60cm) , der Boden wurde optimiert (plane Grundfläche) und der Deckel wurde als eigenes Teil überarbeitet.
Zudem wurde ein Verbindungsadapter konstruiert, um Unter- und Mittelteil miteinander zu verbinden. Geplant haben wir hier eine verdeckte Schraubverbindung, die anschließend gespachtelt wird.

Nach mehreren Testläufen haben wir uns zu folgendem Setup entschieden:
Filament:                    1.75mm PLA weiss
Druckdüse:               1.2mm
Geschwindigkeit:  100mm/s
Schichthöhe:            0.3mm
Außenwandstärke: 3.6mm
Drucktemperatur:230 Grad, 65 Grad PrintBedTemp.

Die Objekte wurden mit S3D gesliced und ergaben dabei:
Flasche unten:  5.3kg, Druckzeit ca. 36h
Flasche Mitte:   3.7kg, Druckzeit ca. 25h
Flasche Deckel:  4.2kg, Druckzeit ca. 28h

und dann ging es auch schon los:

bei einer Höhe von ca. 40cm hatten wir leider einen Filamentabriss. Der Druck wurde dann gestoppt, und mit einer neu erstellten Datei genau an dieser Stelle fortgesetzt.

Ergebnis nach nunmehr ca. 40h:

Danach wurde der Verbinder gedruckt:
der Verbinder hat einen 1.5mm starken Boden, um der Flasche dann insgesamt Stabilität zu verleihen.

hier wird gerade der obere Teil der Flasche gedruckt .
Der obere Teil hat einen Boden, um der Flasche Stabilität zu geben.

Die Flasche wurde nach dem Druck zusammengesetzt, verschraubt und grob gespachtelt. Um feine Poren zu schließen wurde die ganze Flasche mit Füllspachtel aus der Sprühdose beschichtet.

Nach insgesamt ca. 90 Stunden Druckzeit und nochmals ca. 4h Überarbeitung, kann sich das Ergebnis wohl sehen lassen:
3D-Druck in 1.60m und das Original in ca. 12cm
   

   

Das Objekt geht nun zum Lackierer, wird dort nochmals gespachtelt, lackiert und bekommt schlussendlich einen Digitaldruck.

So sah dann die fertige Flasche auf der Messe aus:

 

 

SIDL BIGBOX 1500 – ständiges Projekt

Da die BIGBOX 750 mit den bisher benutzen X- Y-Führungen nur unter Qualitätseinbußen bis bis 2m  frei skalierbar ist haben wir nach einer anderen Lösung gesucht. Dabei ist nahelegend, dass eine Linearführung für x- und Y am besten selbst auch das tragende Element ist.
So haben wir uns entschlossen einen Drucker mit einem Bauraum von mind. 1.5m x 1.0m x 60cm zu bauen.

Das Ergebnis ist nun bisher folgendes
(Prototyp der X-Achse mit 1200mm Verfahrweg):

  • Linearführung direkt auf einem 40×80 Profil.
    Dieses wird bis zu 2m selbsttragend sein.
  • absolut spielefreier und über ExenterSchrauben einstellbarer, leicht laufender Schlitten.
  • integrierte Schmierung der Laufachsen über Abstreifer
  • Geschwindigkeiten bis zu 450mm/s möglich

Hier ein Video,. welches die Geschwindigkeit demonstriert:

nächste Woche entwickeln wir dann die Y-Achse . . .

Update 24.03.17
Druckerrahmen, Drucktisch und X-Y Führungen fertiggestellt. Die X-Achse wird schon von einem Servomotor mit Encoder angetrieben.

Erster Bewegungstest mit 180mm/s und Servomotor an X-Achse:

SIDL BIGBOX – ständiges Projekt

 

 

 

 

SIDL BIGBOX 750

Erreichte Meilensteine:

  • ein wirklich ebenes Druckbett wurde gebaut
  • beheiztes Druckbett mit 220V/2000Watt wurde erstellt
  • WLAN Kamera
  • 10KG Filametrolle als Sonderanfertigung für SIDL verfügbar
  • Z-Achse wurde auf 90cm vergrößert
  • Firmware wurde fertigestellt
  • Kinder Laufrad wurde gedruckt
  • eigenes Hotend (SIDLHE80) für wirklich schnelle Ausdrucke entwickelt
  • erste Bestellung für eine SIDL BIGBOX 140x100cm erhalten

noch zu erreichende Ziele -im Rahmen einer KickstarterKampagne

  • CE Zertifizierung
  • 2x2m Bauraum
  • Filamentsensor
  • AutoBedLeveling mit Sensor
  • Fersteuerung über Internet
  • Überstehen eines Stromausfall und dann weiterdrucken
  • Werkstatt für Serienproduktion

 

SUPER BIGPRINTING

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Solingen, dem 3D-Netzwerk Solingen und der Fa. ITEM soll ein 4m SUPER BIG Printer in der Größenordnung von 4mx4mx4m Bauraum entstehen.
Dieses Projekt ist in Arbeit – wir werden weiter berichten

 

 

SIDL HE80

Für die SIDL BIGBOX wurde von uns das 80Watt Hotend (SIDLHE80) entwickelt, welches zu den Düsen von E3D Volcano kompatibel ist.
Dieses HotEnd wird momentan aus hochfestem und gut wärmeleitenden Aluminium im Handarbeit hergestellt.
Bei Druckdüsen mit bis zu 2mm ist es mit  diesem Hotend endlich möglich die Temperatur bei Geschwindigkeiten von bis zu 170mm/s einzuhalten.
Bei Berücksichtigung aller Regeln des BigPrinting kann dieses HotEnd ca. 10x schneller drucken als herkömmliche Drucker.
Nur so ist wirkliches BIGPrinting möglich.

Diese Projekt wird in Kürze über Kickstarter als Crowdfunding verfügbar sein,

 

 

 

 

SIDLHE200/5

Für SuperBIGPrinting ist das Hotend HE200/5 in Arbeit.
Dieses Hotend wird mit 200Watt geheizt und wird mit Düsen von bis zu 5mm drucken können.

Auch dieses Projekt wird über Kickstarter als Crowdfunding verfügbar sein, Im Rahmen der Kickstarter Kampagne haben wir folgende Ziele für dieses HotEnd:

  • serienfähige Marktreife erreichen
  • Kompatiblität zur SIDL BIGBOX
  • Pellets Befüllung anstelle von Filamenten
  • druckbare Materialerweiterung Umbau auf z.b. Schokolade, Clay, Keramik

 

Schreibe einen Kommentar